Outlook zeigt in Mails verlinkte Bilder nicht an

Version vom 11. Januar 2021, 11:15 Uhr von Deko (Diskussion | Beiträge) (Weitere Informationen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Symptom

Microsoft Outlook zeigt in Mails Bilder nicht an, die über einen Link von einem Webserver nachgeladen werden sollen.
Anstelle der Bilder werden nur Platzhalten angezeigt mit dem Text:

 Das verknüpfte Bild kann nicht angezeigt werden. Möglicherweise wurde die Datei verschoben, umbenannt oder (…)

Beim Öffnen der Mail im Browser oder in einem anderen Mailclient werden die Bilder jedoch korrekt angezeigt.

Ursache und Lösung

Der Effekt tritt bei allen Outlook Versionen auf. Die genaue Ursache ist uns leider nicht bekannt.
Der Effekt zeigt sich allerdings nur bei Inhalten, die über einen https-Link nachgeladen werden sollen.
Bilder mit unverschlüsselter Verlinkung werden korrekt angezeigt.
Es gibt zwei Lösungsmöglichkeiten:

Lösungsoption 1: Beim Empfänger auf dem Client-PC

- Öffnen Sie auf dem betreffenden PC den Internet Explorer
- Öffnen Sie über das Menü ExtrasInternetoptionen
- Auf der Registerkarte Erweitert wählen Sie den Button Erweiterte Einstellungen wiederherstellen
- Starten Sie Outlook neu. Die Bilder werden jetzt wieder angezeigt.

Lösungsoption 2: Beim Versender

Der Sender kann, etwa im Rahmen eines Newsletter-Versands, sicherstellen, dass die
verlinkten Inhalte bei allen Outlook-Empfängern korrekt angezeigt werden.
Dazu muss er den Content einbinden über http://-URLs anstelle von https://.

Weitere Informationen

Mehr Informationen zu unseren Managed Services finden Sie hier >>

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel haben, melden Sie sich bitte bei uns:
techCorner@max-it.de.

Tags

Microsoft Outlook 2007, Microsoft Outlook 2010, Microsoft Outlook 2013, Microsoft Outlook 2016,
Email, Emailkampagne, Bildanzeige in Emails